contact us
contact us
ad.blog
Von Kühen und erfolgreichen Marken
Wieso wir den Zusammenhang zwischen Kühen und erfolgreichen Marken verstehen müssen, um modernes Branding zu beherrschen.
Hast du dich schon einmal gefragt was Kühe mit Branding und Markenbildung gemeinsam haben? Wahrscheinlich nicht. Um ehrlich zu sein hat sich die Gemeinsamkeit auch mir nicht sofort erschlossen. Doch um zu verstehen, was eine Marke langfristig erfolgreich macht, müssen wir uns den Wurzeln des Begriffs “Branding” widmen.

Das Branding der Antike

Stell dir vor du verfügst über eine Herde von Kühen. Seit Jahren hast du dich um sie gekümmert und sie liebgewonnen. Gerade als du den Sonnenuntergang über deiner grünen Wiese genießen möchtest stellst du fest, dass dein Nachbar, im angrenzenden Hof, ebenso Eigentümer von prachtvollen Kühen geworden ist, welche sich kaum von deinen unterscheiden lassen. Wie aber kannst du nun deine liebgewonnenen Kühe von denen deines Nachbarn unterscheiden?
Hast du dich schon einmal gefragt was Kühe mit Branding und Markenbildung gemeinsam haben? Wahrscheinlich nicht. Um ehrlich zu sein hat sich die Gemeinsamkeit auch mir nicht sofort erschlossen. Doch um zu verstehen, was eine Marke langfristig erfolgreich macht, müssen wir uns den Wurzeln des Begriffs “Branding” widmen.

Das Branding der Antike

Stell dir vor du verfügst über eine Herde von Kühen. Seit Jahren hast du dich um sie gekümmert und sie liebgewonnen. Gerade als du den Sonnenuntergang über deiner grünen Wiese genießen möchtest stellst du fest, dass dein Nachbar, im angrenzenden Hof, ebenso Eigentümer von prachtvollen Kühen geworden ist, welche sich kaum von deinen unterscheiden lassen. Wie aber kannst du nun deine liebgewonnenen Kühe von denen deines Nachbarn unterscheiden?
Für dieses Problem hat der Mensch bereits früh eine Lösung entwickelt. Ägyptischen Grabmalereien zu Folge hat der Mensch bereits im Jahre 2.700 v. Chr. damit angefangen Kühe mit einem Brandzeichen zu versehen. Durch das Brandzeichen sollten sie voneinander unterschieden und ihren Eigentümern zugeordnet werden. Das Branding war geboren und verfolgte nur ein Ziel: Zugehörigkeit definieren.
Heutzutage hat sich das klassische Brandzeichen gewandelt in prachtvolle Logos, wohlüberlege Farbkombinationen und sogar durchdachte Produktverpackungen. Die Idee ist jedoch gleich und jede Art des Corporate Brandings dient auch heute nur einem Zweck: Zugehörigkeit definieren.

Mehr als nur ein Logo

Im Dschungel aus Produkten und Dienstleistungen ist es heutzutage von immenser Bedeutung, dem Kunden, durch starkes Branding die Werte und Vorteile des Produkts innerhalb weniger Momente ins Gedächtnis zu rufen. Besondere Farbwahl und ein Logo sind hierfür zwar ein Mittel zum Zweck, dürfen jedoch nicht dem Branding gleichgesetzt werden.

Modernes Branding zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dem eigenen Unternehmen sowie den Produkten und Dienstleistungen einen Charakter und Werte zu verleihen. Durch gezielte Werbekampagnen müssen diese Werte fest mit dem Logo und dem Auftritt des Unternehmens verknüpft werden. Dem Kunden soll so die Wahl des richtigen Produkts oder der richtigen Dienstleistung erleichtert werden. Er soll genau wissen, was er erhält wenn er sich für das Produkt eines bestimmten Unternehmens entscheidet.

Deine Brand steht also dem guten Ruf deines Unternehmens gleich. Sie muss vertrauen wecken und dem Kunden den Weg durch den dunklen Dschungel zwischen Produkten und Dienstleistungen erleuchten.

Versprich nichts was du nicht halten kannst

Auf der Suche nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen fragen wir meist erst unser Umfeld und bitten dieses um Empfehlungen. Wir vertrauen ihren Empfehlungen weil wir der Person hinter der Empfehlung vertrauen. Wer aber empfiehlt dein Produkt weiter?

Starke Marken sind bereits eine Empfehlung ihrerselbst. Um dieser gerecht zu, werden müssen sie jedoch auch einhalten was sie versprechen. Das nicht-einhalten eines Markenversprechens steht einem Vertrauensbruch gleich. Ein Vertrauensbruch der darin gipfelt, dass die Produkte jener Marke gemieden werden. Aus genau diesem Grund sollte jede Marke der Maxime: “promise much, deliver more” folgen.

Eine lange Reise

Eine starke Marke entwickelt sich nicht von heute auf morgen. Vielmehr braucht es, insbesondere heutzutage, viel Geduld, strategische Planung und Arbeit um eine solche zu entwickeln. In einem, immer wachsenden, Angebot aus Produkten und Dienstleistungen braucht es jedoch heute mehr denn je ein starkes Branding welche deine Produkte und Dienstleistungen zwischen den anderen hervorheben und dein Unternehmen auch langfristig erfolgreich machen.

Zum Autor: Ertugrul Altun ist Mitgründer der Werbeagentur Altun & Martire. Als Creative Director entwickelt er Werbekonzepte und Corporate Brandings.
more from ad.blog
Eine Marke der Altun & Martire Agenturgruppe
ad. blog ist eine Marke der Altun & Martire Agenturgruppe
www.ad-blog.de
Looks like your screen is suuuuper wide.

Just smaller your browser to see the magic